Chakra-Test erkennt Störungen des harmonischen Gleichgewichts

Ob Ihr Körper wirklich gesund ist, zeigt der Chakra -Test.

Der menschliche Körper besitzt sieben Hauptenergiezentren, die sogenannten Chakren. Diese steuern bestimmte Funktionen im menschlichen Körper. Ist das harmonischen Gleichgewicht der Chakren gestört, kann im Körper keine Lebensenergie freigesetzt werden. Dadurch wird der Alterungsprozeß beschleunigt und der körperliche Verfall beginnt. Ob sich Ihre Energiezentren im harmonischen Einklang mit den Bedürfnissen Ihres Körpers befinden, lässt sich leicht mit einem Chakra Test ermitteln.

Die Chakren Lehre ist mehr als 5000 Jahre alt

Die Lehre der Chakren kann auf eine Jahrtausende alte Tradition zurückblicken. Überlieferungen zufolge war die Chakra-Therapie bereits vor 5000 Jahren in Indien, Nepal und Tibet bekannt. Mittlerweile hat sich die Chakra-Lehre weiterentwickelt und wird heute in der ganzen Welt erfolgreich therapeutisch angewendet. So kann ein Chakra-Test schnell eine Disharmonie der Chakren feststellen.

Energiequellen des Körpers

An der Vorder- beziehungsweise Rückseites des menschlichen Körpers befinden sich sogenannte Energiewirbel, die entlang der zentralen Energiequelle verlaufen. Diese Energiezentren werden als Chakren bezeichnet. Sie sind das Bindeglied zwischen dem physischen Corpus und der Aura des Menschen. Als feinstoffliches Kraftzentrum sind sie bestimmten Organen zugeordnet und steuern so einige wichtige Körperfunktionen. Dabei drehen sich die sieben Energiewirbel abwechselnd links und rechts. Sind die Drehungen gleichmäßig schnell, kann Lebensenergie frei fließen. Dann befindet sich der Körper im harmonischen Gleichgewicht und erfreut sich bester Gesundheit. Wird der Strom der Lebensenergie jedoch verlangsamt, behindert oder auf irgend eine Weise blockiert, kann das schwerwiegende Folgen für die Gesundheit nach sich ziehen. Außerdem kann eine Disharmonie der Chakren den Alterungsprozess beschleunigen und den damit verbundenen körperliche Verfall einleiten. Durch einen rechtzeitigen Chakra Test lassen sich solche Störungen leicht ermitteln.

Ursachen für die Disharmonie von Chakren

Die Ursachen für eine Erkrankung sind vielfältig, basieren aber immer im Menschen selbst. Vor allem die Lebensweise sowie die innere Einstellung spielen eine entscheidende Rolle bei der Frage, ob die Chakren harmonisch im Einklang mit dem Körper stehen. So können negative Gedanken oder schlechte Gefühle Schwachstellen in der Aura verursachen, die den Fluss der Lebensenergie beziehungsweise die Energiebewegung nachhaltig stören. Dabei sind die so entstandenen Krankheiten in der Regel zuerst in der ätherischen Aura, zum Beispiel durch Unwohlsein, wahrnehmbar. Ein Chakra-Test kann Aufschluss geben, ob bereits eine solche Schwachstelle vorliegt, so dass eine Krankheit schon vorzeitig erkannt und therapiert werden kann. Wurde die äthrische Aura schon durchbrochen und ist der physikalische Körper bereits involviert, sucht die sich nun gestaute Energie in der Form einer Krankheit Auslass aus dem Körper. In diesem Fall muss die Aktivität der Chakren durch Meditation, Yoga, Farben, Aromen, Heilsteine und bestimmte Töne verstärkt angetrieben werden. Bei https://www.auron-online.de/Chakra-Produkte werden verschiedene Produkte angeboten, die Sie für eine erfolgreiche Chakra Therapie benötigen. Auf jeden Fall sollte im Vorfeld ein Chakra-Test erfolgen, der auch online möglich ist.

Chakren-Therapie zur Erhaltung der Lebensenergie

Nach der Chakren-Lehre finden alle Krankheiten ihre Basis in den verschiedenen Chakren. Dabei wird zwischen den sieben Hauptchakren Kronen-Chakra, Wurzel-Chakra, Kehl-Chakra, Stirn-Chakra, Solarplexus-Chakra, Stirn-Chakra Herz-Chakra und Sakral-Chakra unterschieden. Weiche Chakren betroffen sind lässt sich durch einen Chakra-Test ermitteln. Durch die Therapie werden Energieblockaden der Chakren beseitigt und der Energiefluss im Körper gestärkt, wodurch die körperliche Gesundheit und damit auch die Lebensenergie erhalten wird. Die Chakra-Therapie wird bisher unter anderem erfolgreich zur Stärkung des Immunsystems, Stressbewältigung, Unruhe, Schlafstörungen, Migräne, Halsschmerzen, Allergien, Rheuma und Herz-Kreislauf-Störungen angewendet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie einen Chakra-Test machen. Damit sind sie auf jeden Fall bezüglich des Erhalts Ihrer Gesundheit und der Lebensenergie auf der sicheren Seite.

Schreibe einen Kommentar